Chor bereitet sich auf Aufnahmen vor

Tsteiner/ Februar 14, 2022/ News

Die Passionsspiele nähern sich mit großen Schritten und jetzt wird auch eifrig an der Fertigstellung der Musik gearbeitet. Durch das neue Textbuch und das neue dramaturgische Konzept, müssen einige Lieder neu eingesungen werden, z.B. bekommen „Bei dir, o Jesus“ oder auch das „Halleluja“ einen sanfteren Touch, neue Lieder wie „Gott ist groß“ oder „Mein Gott, warum hast du mich verlassen“ fordern die SängerInnen des Passionsspielchores ordentlich. Ein besondere Herausforderung stellt das Finale dar, in dem eine neue Version von „Er ist Herr“ vom einfachen Sologesang in ein Arrangement mit großem Orchester und 6-stimmigen Chor mündet. Der Chor ist durch die Pandemie zwar ein wenig personell dezimiert, durch außergewöhliche Probenmethoden und großes Engagement der SängerInnen ergeben sich überraschende Ergebnisse.

Share this Post